Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Mein Skifahrerherz jubelt.

Ein schneeweißes Vergnügen.

Der Winter auf der Plose ist der richtige Zeitpunkt für unvergessliche Erlebnisse. Schneebedeckte Gipfel und unberührte Skihänge beflügeln mein Herz. Ganz zu schweigen vom atemberaubenden 360°-Panoramablick auf die Dolomiten.
Ich schnalle meine Skier an. Direkt vor der Haustüre. Und ziehe gleich die ersten Schwünge in den Schnee. In kürzester Zeit bin ich mitten im Skigebiet. Ein Hochgenuss erwartet mich.

„Schnee muss ich haben, soll mir der Winter Freude machen, weicher, weißer, dicker Schnee, der wärmt mir das Herz und macht meine Augen froh.“

(Hermann Löns)
Das Skigebiet Plose besticht mit über 40 Pistenkilometern aller Schwierigkeitsgrade, 12 km Rodelbahn, 12 km Winterwanderwegen und 7 modernen Aufstiegsanlagen. Zwischen 2.505 m bis 1.067 m Meereshöhe liegen schneereiche Abenteuer vor mir, von denen ich schon lange geträumt habe. Legendär ist etwa die Abfahrt auf der Trametsch, welche bei der Plosehütte auf 2.486 m startet und auf 9 km hinab nach St. Andrä führt. Der Funpark Plose hebt die Laune aller Freestyler. Spannende Attraktionen, ideale Schneeverhältnisse und trendige Szene-Veranstaltungen lassen die Augen leuchten. Auch eine Hütteneinkehr darf an einem Skitag auf der Plose nicht fehlen. Meinen Hunger und meinen Durst stille ich im „La Finestra“-Restaurant oder in der gemütlichen Skihütte. Je nachdem, wonach mir gerade ist. Möglichkeiten gibt es genug: 14 Einkehrbetriebe verwöhnen ihre Gäste mit kulinarischer Vielfalt.
 
Auch wenn ich ohne meine eigenen Skier, Snowboard oder Rodel anreise, ist das kein Hindernis für unbegrenztes Schneevergnügen. Ich kann mir alles an der Talstation beim zertifizierten Skiverleih ausleihen. Und sollte ich noch nicht ganz sicher auf den Brettern stehen, kann ich direkt im Hotel einen Skiguide oder Skilehrer buchen. Und schon geht es wedelnd über glitzernde Pisten. Genau so habe ich mir meinen Winterurlaub vorgestellt!
 
 

Momente, die meine Lebensfreude wecken

Überraschendes. Wohltuendes. Bewegendes. Alles, was mir gut tut.

 
 

WALDGEFLÜSTER.

Ich mag es Bescheid zu wissen. Mit dem MY ARBOR Newsletter.