Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
18

WINTERFREUDE.

ABWARTEN. UND VOM WINTERURLAUB AUF DER PLOSE TRÄUMEN.

30.01.2018
Ich liebe den Winter. Es gibt für mich nichts Schöneres. Die weiße Winterpracht mit allen Sinnen erleben können. Schon jetzt fange ich wieder an zu träumen. Von meinem nächsten Schneeabenteuer.

Perfekt präparierte Pisten, über die ich auf meinen Skiern wie auf Schienen fahre. An der Talstation angekommen, steige ich gleich wieder in die nächste Bahn. Oder setze mich in den modernen Sessellift, der mich wieder hochbringt. Dorthin, wo der Spaß von vorne beginnt.

Ist mir einmal nicht nach Skifahren, liebe ich es genauso mit Freunden eine lustige Rodelpartie zu unternehmen. Dazu gehört auch eine zünftige Hütteneinkehr. Genauso wie das fröhliche Juchzen während der Abfahrt. Noch viel mehr Spaß macht mir die Schlittenfahrt allerdings im Dunkeln. Wenn der Vollmond das einzige Licht ist, das die Bahn erhellt. Das Adrenalin pulsiert durch meine Adern. Was für ein Abenteuer.

„Der Winter mit seinen
Schnee- und Eiskristallen ist der Bildhauer der Natur
wie der Herbst mit seiner Farbenpracht der Maler.“

Karl Miziolek
Ich kann gar nicht genug davon kriegen. Noch bevor dieser Winter zu Ende ist, träume ich schon vom nächsten. Und dabei wird mir ganz warm ums Herz. Denn dann werde ich genau diese Abenteuer im Skigebiet Plose erleben dürfen. Dann, wenn ich dort einen einzigartigen Urlaub verbringe. Im My Arbor.

Vieles habe ich schon gehört und gelesen von der Plose. Ausgezeichnete Schneeverhältnisse. 42 Pistenkilometer. 7 modernste Aufstiegsanlagen. Eine 9 km lange Rodelbahn, auf der freitags die „Plosenights“ stattfinden. Ein Wintererlebnis der ganz besonderen Art. Eine Wanderung zu den gemütlichen Almhütten, wo ich mir köstliche Südtiroler Spezialitäten schmecken lassen darf. Ein geselliger Hüttenabend, der seine Krönung in der anschließenden Rodelabfahrt im Mondlicht findet. Alles genau nach meinem Geschmack.

Jetzt heißt es nur noch warten. Und träumen.

WALDGEFLÜSTER.

Ich mag es Bescheid zu wissen. Mit dem MY ARBOR Newsletter.